Iseu Logo
Locale
KURS-GUIDE Jetzt kontaktieren

Aussprache Sprachtraining | 04.01.2021

[

Kostspielige Missverständnisse: Wenn die Deutschkenntnisse im Stationsalltag nicht ausreichen

]

Kostspielige Missverständnisse: 

Wenn die Deutschkenntnisse im Stationsalltag nicht ausreichen 

Von Stefan Iser und Anja Taschner 

Gerade durch die Corona-Krise hat sich der Kampf ums medizinische Personal drastisch verschärft. Doch das Gehalt allein reicht als Anreiz nicht aus; es gibt noch eine Reihe anderer Aspekte, die für ausländische Mitarbeiter dafür entscheidend sind, ob eine Anstellung in Deutschland in einer Klinik auf Dauer wirklich attraktiv ist. Deshalb ist es für Klinikleiter und Personalabteilungen umso wichtiger bei der Anwerbung für Nachhaltigkeit zu sorgen. 

SCHLÜSSELKOMPETENZ "SPRACHE" ALS GARANT FÜR ERFOLGREICHE INTEGRATION

Den Sprachkenntnissen fällt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Liegt hier etwas im Argen, kommt auf die Kliniken schon kurz- bis mittelfristig ein weiteres Problem zu - Fluktuation. Das in aufwändigen (und kostspieligen) Rekrutierungsprozessen angeworbene Personal verlässt das Land genauso schnell, wie es gekommen ist. 

Unzureichende Sprachkenntnisse sorgen für Frustration bei der Arbeit, verringern die Karrierechancen und verzögern bzw. verhindern sogar die nötige Integration in das private und berufliche Umfeld. Das hat zur Folge, dass der sogenannte "Wohlfühlfaktor", welcher für den Bleibewillen maßgeblich ist, ausbleibt. 

NACHHALTIGES ANWERBEN VON PERSONAL BEGINNT MIT ERFOLGREICHEM SPRACHTRAINING. 

Wir bekommen fast täglich Anfragen für Fachsprachkurse in Human- und Zahnmedizin. 7 von 10 Kandidaten müssen wir eine Absage aufgrund unzureichender allgemeiner Sprachkenntnisse erteilen. Wir können es nicht verantworten, Teilnehmer fachsprachlich zu schulen und sie dabei in dem Glauben zu lassen, dass ihre Sprachkenntnisse danach für den Beruf ausreichend seien. Sie sind es meistens definitiv nicht.  

"ICH HABE ERST AUF DER STATION GEMERKT, DASS MEINE DEUTSCHKENNTNISSE NICHT AUSREICHEN." 

... berichtet uns Galina T. aus Wiesbaden, die mit erfolgreich bestandenem C1-Zertifikat zu uns kam, um ihre allgemeinen Deutschkenntnisse zu verbessern. "Es kam im Stationsalltag immer wieder zu gravierenden Missverständnissen, weil mein Wortschatz zu undifferenziert war und weil mit mir nie jemand richtig die Aussprache trainiert hatte ...". Geschichten wie diese von Galina T. sind keine Einzelfälle und sie ließen sich durch und ein nachhaltiges Sprachtraining vermeiden. 

NICHT SONDERLICH VIEL VERLASS AUF SPRACHENZERTIFIKATE 

Wo B2 draufsteht ist nicht immer B2 drin. Diese ernüchternde Erkenntnis ist mehr Regel als Ausnahme. Aus meiner langjährigen Erfahrung als Prüfer beim Goethe-Institut weiß ich oft schon nach wenigen Sätzen, was beim Sprachtraining vernachlässigt wurde. Die Grundlagen für nachhaltigen Spracherwerb - gerade bei endungsschwangeren Sprachen wie dem Deutschen - werden in der A1 gelegt. Wer hier keine solide Basis erworben hat, verschleppt die Fehler von Kurs zu Kurs. 

AUSSPRACHE IST essentiell!

Das so wichtige Thema Aussprache wird in Sprachkursen nach wie vor sehr stiefmütterlich behandelt. Die meisten Missverständnisse der Alltagskommunikation beruhen nicht auf der fehlerhaften Anwendung der grammatischen Struktur, sondern auf schlechter Aussprache. Eine Klinik sollte bei der Einstellung von Lehrkräften unbedingt darauf achten, dass diese auch in der Lage sind auf phonetischer Ebene mit den Teilnehmern zu arbeiten. 

WAS HABEN SPRACHTRAINING UND BÜROSTÜHLE GEMEINSAM?  

Nachhaltige Unternehmenspolitik fängt beim Einkauf an. Dies gilt selbstverständlich auch für Kliniken. Es wäre paradox zu behaupten, dass man mit "billigem" Lehrpersonal für eine nachhaltige Ausbildung des Klinikpersonals sorgen könnte. Am Ende zahlt man nicht gerade wenig drauf. Wer coronabedingt jetzt ein knappes Jahr im Homeoffice auf Küchenstühlen sitzend gearbeitet hat, weiß, dass sich die Investition in einen guten Bürostuhl sogar schon kurzfristig lohnt - bei Sprachunterricht ist es nicht anders. 

NACHHALTIGKEITSKRITERIEN AUCH FÜR DIENSTLEISTUNGEN AUFSTELLEN  

Genauso wie beim Wareneinkauf lassen sich Nachhaltigkeitskriterien auch für den Einkauf von Dienstleistungen aufstellen. Eine wichtige Kennzahl beim Sprachtraining ist der Zeitaufwand pro Teilnehmer pro Niveaustufe. Gutes Lehrpersonal arbeitet motiviert und effizient, kostet allerdings auch mehr pro Zeiteinheit. Wenn Gruppenkurse mittlerer Größe mehr als 160 x 45 Minuten für eine komplette Niveaustufe laufen, sollte in der Personalabteilung der Alarm ausgelöst werden. Spätestens dann gibt es Handlungsbedarf. 

DIE VERANTWORTUNG DER LEHRKRÄFTE 

Viele Lehrkräfte wissen, dass sie andere Wege gehen müssen, um ihre Dienstleistungen nicht nur Privatkunden, sondern auch Unternehmen nachhaltig anbieten zu können. Mit ISEU haben sie eine vertrauenswürdige Struktur geschaffen, die alle Voraussetzungen für das B2B-Geschäft erfüllt: effiziente Prozessabwicklung, zuverlässiges Vertretungsmanagement, hohe Eigenverantwortung u.v.m. Denn die Lehrkräfte wissen selbst am besten, was sie brauchen, um ihre Kunden hochmotiviert zu bedienen. Letztendlich profitieren alle davon. 

Zur Blogübersicht